Scheiß Nazis!

Sorry, das musste mal raus und das soll auch das einzig Politische hier bleiben.

Nachdem ich gestern den Blog fast fertig hatte, wurde das Spiel gegen Dresden abgesagt.
Ok, alles verworfen und nun der zweite Anlauf.

Red Bull verleiht Flügel … lasst mich doch ausreden!
Red Bull verleiht Flügelstürmer.
Gestern am sogenannten „Deadlineday“ wurden wir nochmal aktiv und haben den Transfer von Hee-Chan Hwang verkündet.
Ja genau. Verkündet.
Laut Becker war der Deal schon länger in trockenen Tüchern, man wollte nur vor dem EL-Spiel keine Unruhe aufkommen lassen.
Und das alles kam nicht an die Öffentlichkeit … das ist nicht mehr mein HSV.

Hwang ist ein sehr dynamischer, schneller Flügelstürmer.
Schaut man auf TM.de, wird er zwar als Mittelstürmer geführt, was aber daran liegt, daß Salzburg ohne Flügel-, dafür aber mit zwei Mittelstürmern spielt.
Er ist Rechtsfuß, kann aber auf beiden Seiten spielen.
Salzburg verleiht ihn, weil sie noch 5 weitere Mittelstürmer für die beiden Positionen haben.
Und weil er leistungsmäßig wahrscheinlich hintendran bleiben würde.
Das ist auch der Grund, warum er bei uns in der 2. Liga landet und nicht bei irgendeinem Erstligisten, obwohl es auch von dort Angebote gab.
Er war bei der WM, jetzt ist er bei den Asienspielen und wahrscheinlich wird er im Januar auch bei den Asienmeisterschaften spielen.
Das heißt, er kommt ohne Urlaub und vernünftige Vorbereitung zu uns. Im Winter bekommt er auch keine Pause und wird uns auch noch einige Spiele fehlen, wenn seine Mannschaft nicht all zu früh ausscheidet.
Also, er hat Qualität, wird sie wahrscheinlich aber nicht in dem Maße gleich auf den Rasen bringen können.
Er kostet im Übrigen eine Leihgebühr von 1 Mio €, allerdings nimmt die mit jedem Einsatz ab.

Wenn ich nicht über Dresden berichten kann, dann eben, jetzt nach dem „Deadlineday“, kurz über unsere Transfers diesen Sommer:
Die nackten Zahlen: Wir haben 17 Spieler abgegeben und 22 Spieler verpflichtet.

Von den Zugängen sind 11 Spieler aus unserem Nachwuchs gekommen und drei verliehene Spieler zurückgekehrt.
Netto haben wir 16,4 Mio € eingenommen.
Schau ich mir den Kader an, dann sind alle Positionen anständig und ausreichend besetzt.

Natürlich haben wir Schwachstellen im Kader, die hat selbst der FCB, aber diese sind nicht so gravierend, als daß sie die Mannschaft insgesamt runterziehen würden.
Schau ich mir die Kaderstruktur an, dann denke ich, daß wir eine gute Mischung zwischen alt und jung haben.
Allerdings bewegen wir uns eher an der Grenze „zu jung“.
Mit 22,7 Jahren im Durchschnitt ist unser Kader 1,4 Jahre jünger, als der zweitjüngste Kader.
Das ist viel.

Wir haben die meisten Legionäre in unseren Reihen und von den Kosten her stehen wir an zweiter Stelle.

Drei der Spieler sind geliehen. Lacroix mit Kaufoption und Mangala und Hwang ohne.
Leihen ohne Kaufoption sind nicht das Optimum, aber sonst hätten wir Spieler mit Qualität finanziell nicht gewuppt bekommen.
Nicht vergessen, wir haben eben nicht viel Geld.
Der Spatz in der Hand ist besser, als die Taube auf dem Dach.

Kostic und Wood haben wir verliehen, beide haben eine Kaufoption mit im Gepäck. Ich hoffe inständig, man wird sie ziehen, vermute aber, Bobby steht im nächsten Sommer wieder auf der Matte.

Wir sind alle Spieler losgeworden, die wir loswerden wollten.
Allerdings mussten wir teilweise Abstriche bei den Ablösen machen.
Mavraj bekam sogar eine Abfindung.
Einen Spieler konnten wir nicht auf dem Transfermarkt unterbringen, das war unser Papa. Aufgrund seines Gehaltes gestaltete es sich eh schwierig und seine Verletzung hat einen Verkauf gänzlich unmöglich gemacht.

Verletzungen: davon haben wir in diesem Sommer drei schwerwiegende, langwierige zu verzeichnen.
Eine davon ist Papa, die anderen beiden Jung und Jairo, der sich in kürzester Zeit sehr gut in Hamburg und in der Mannschaft eingelebt hat.
Auf diese Verletzungen hat der Verein gut reagiert.
Für Gideon hat man Lacroix geliehen und für Jairo Hwang.
Man macht also nicht den gleichen Fehler wie im letzten Jahr, mit der Verletzung von Müller, auf die man nicht reagiert hat.

Alles in allem ein runder Kader, der zu unserer Spielweise passt. Die Qualität ist auch in Ordnung.
Allerdings ist der Kader durch seine Jugend, immer mal wieder anfällig in Hinsicht auf schwankende Form und eventuell auch Probleme mit den Nerven.
Es fehlt ein klein wenig die Erfahrung, falls es mal eng werden sollte.
Ich bin im Großen und Ganzen bin ich aber zufrieden.

Kommen wir noch kurz zum abgesagten Dresdenspiel: Das ist ganz blöder Mist für uns. Wir geraten total aus dem Spielrhythmus, in dem wir gerade nen Lauf hatten, während die Absage für Dresden optimal ist.
Man hat nen Negativlauf, gerade den Trainer vor die Tür gesetzt und viele Verletzte. Für die kommt die Pause gerade recht.
So angeschlagen bekommen wir Dresden nicht wieder „vor die Flinte“.

Das Spiel muß ja nachgeholt werden. Ich vermute, daß es entweder am 18./19.09. oder um den 3.10. geschehen wird.
Der zweite Termin würde meiner Ansicht nach besser passen, weil die HSV-Fans ja doch von weit anreisen müssen, und das in der Woche.
Soviel erstmal von mir.
Nur der HSV (fb)