Herzlich willkommen …

Der neue Trainer heißt nun also Markus Gisdol.Hmm, lohnt es sich, sich den Namen zu merken? Ich bin mir nicht sicher, denn ich sehe auch unsere fussballerischen Probleme nicht nur auf der Ebene des Trainers, sondern weiter oben. Trotzdem: herzlich willkommen, Markus Gisdol!

Was uns mit ihm erwartet? In erster Linie Tore und Spektakel.
Wobei auch das nicht unbedingt nur Gutes bedeuten muss, denn Gisdol lässt offensiv spielen und vernachlässigt dabei jedoch leider gerne die Defensive.
Ok, das wird ihn bei den meisten Fans beliebt machen, mir allerdings kommt schon bei dem Gedanken daran das Grausen.
Torlose Unentschieden werden der Vergangenheit angehören, dafür werden wir aber öfter mal 5:3 verlieren. Ansonsten ist er jemand, der stur seinen Weg geht.

Man hat Bruno oft Sturheit vorgeworfen, aber Markus ist, meiner Meinung nach, noch ne Stufe heftiger.
Oder ist er einfach nur konsequent? Mitunter ist es ja gar nicht so verkehrt, konsequent zu sein.
Auf jeden Fall weiß er, was er will und wird den Weg gehen … bis zum bitteren Ende.

Und wie ich schon schrieb: tut sich in der Führung des HSV nichts, dann wird das Ende nah sein. Wie auch immer dieses Ende aussehen wird…
Hoffen wir darauf, daß er viele glückliche Jahre hier beim HSV verbringen darf. Viel Glück, Markus, du hast es nötig (fb)