Vorschau #FCAHSV

Die Winterpause ist vorüber, es geht wieder los.

Mal ehrlich, die Pause war sowas von wichtig … für uns Fans! Ich war nach den letzten Spielen der Hinrunde, in denen ich mir deutlich mehr erhofft hatte, reichlich bedient. Und entgegen sonstigen Hin- oder Rückrundenstarts muß ich gestehen, es kribbelt noch nicht.

Trotzdem müssen wir uns der Wahrheit stellen. Zu den letzten Spielen hab ich ja schon meinen Senf gegeben.
Am 1.1. sind wir ins Trainingslager gefahren. Neben dem Fitnessaufbau hatte es zwei grobe Ziele.
Erstens wollte Gisdol das Umschaltspiel verbessern.
Das ist auch teilweise gelungen, aber trotzdem haben unsere Spieler in den Testspielen nicht so wirklich reichlich getroffen.
Zudem wurde der Torwartzweikampf ausgerufen.
In den Testspielen hatte weder Mathenia noch Pollersbeck die große Möglichkeit, sich auszuzeichnen. Ich sehe beide in etwa auf einem Level, schaun mer mal, wen Gisdol vorne sieht.

Was mir in den Testspielen auffiel, die individuellen Fehler haben wir nicht ausmerzen können. Das ist aber sehr, sehr wichtig, wenn wir die Klasse halten wollen.

Im Großen und Ganzen sind wir im Trainingslager von bösen Verletzungen verschont geblieben.
Nur traf es eben Ekdal mal wieder. Und wenn ich mir einen Spieler hätte aussuchen dürfen, der sich nicht verletzen soll, dann wäre er es gewesen.
Gerade in der Situation, in der Walace auch ausfällt.
Nach seiner Extratour ist er seelisch und körperlich nicht in der Lage dem Kader anzugehören.
Rumms. Das ist eine vernichtende Kritik des Trainers.
Und ein Merkmal dafür, daß die Zeichen sehr auf Abschied stehen. Hoffentlich bekommen wir das investierte Geld wieder raus (ich vermute nicht) und hoffentlich vermodert Walace bei seinem zukünftigen Verein auf der Bank.
Nicht, daß ich gehässig wäre, aber das hat er sich verdient.
Betrachten wir das als Chance, Spieler zu holen, die uns auch helfen wollen.
In der Presse wird das Geld ja schon reichlich ausgegeben: Jeden Tag wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben.

Diese Unruhe können wir gar nicht gebrauchen. Ich glaub zwar nicht, daß das Thema Walace so sehr an die Mannschaft herankommt, trotzdem lenkt es vom Fokus, um den es geht, ab.
Direkt um die Mannschaft selber ist mir alles noch viel zu ruhig. Ich hab den Eindruck, viele sehen den Ernst der Lage nicht.
Wir spielen doch gut … so ist Stuttgart auch abgestiegen.
Wir spielen doch gut … so ist Wolfsburg in die Relegation gekommen.
Gut spielen ist gut. Aber im Moment sind wir in der Situation, daß wir Ergebnisse brauchen. Ergebnisse, Ergebnisse, Ergebnisse!

Kommen wir zum Spiel:
Bei Augsburg fällt Finnbogason aus. Das ist schon mal enorm wichtig, denn er hat bereits 11 Treffer auf dem Konto und ist auch ein wesentlicher Punkt dafür, daß Gregerl trifft.

Aber auch bei uns konnten Fiete das Abschlusstraining, wegen einer fiesen Erkältung und Aaron Hunt wegen Knöchelproblemen, nicht mitmachen.
Der Einsatz von beiden ist ungewiss. Holtby fällt wegen Knieproblemen auch noch aus. Naja, vielleicht kann man da mal mit Ito auf der 10 starten.
Das wäre für viele eine Überraschung.

Dennis bekommt es mit dem besten Vorbereiter der Liga zu tun, mit Max.
Er ist aber auch abgelenkt.
Er steckt in Vertragsverhandlungen.
Höre ich mich um, so ist der allgemeine Tenor, man solle verlängern, aber nur ein Jahr, höchstens zwei. Und an dieser Einstellung droht es zu scheitern. Er hat angeblich einen interessanten Vertrag aus England angeboten bekommen, der ihm vier Jahre bietet. Aber hoffen wir zunächst mal, daß er an seine guten Hinrundenleistungen anknüpfen kann.

Ansonsten kann man wenig sagen, die Mannschaften werden nach so einer Pause meist neu gemischt, man weiß nicht, wie die Trainer aufstellen werden. Ich bin mal gespannt. So oder so, es wird auf jeden Fall ne ganz haarige Nummer und wir können nur was mitnehmen, wenn wir 90 Minuten mit Vollgas und hochkonzentriert arbeiten. Hoffen wir das Beste (fb)