Vorschau #H96HSV

Und mal wieder freitags… Das dritte mal in Folge müssen wir freitags ran, das dritte mal in Folge sind wir darauf angewiesen, daß der Eurosportplayer funktioniert … ok, es gibt ja noch #HSVNetradio

Es steht das kleine Nordderby an, wir sind bei den befreundeten Hannoveranern zu Gast. Es kommen die Fans aus Leidenschaft zu den Fans, deren Job es ist, Stimmung zu machen.

Aber vorher noch ein paar kleine Worte zum Spiel gegen Leipzig. Wir haben sehr gut gespielt, Leipzig war besser. So muß man das einfach neidlos anerkennen. Bitterer als die Niederlage ist für mich, daß wir mit van Drongelen und Kostic zwei wichtige Spieler für mehrere Spiele verloren haben. Das tut weh.
Da der Kader eh schon recht klein ist, hat der HSV gestern nochmal reagiert und Sejad Salihovic verpflichtet. Damit haben wir personell etwas mehr Luft. Ich erwarte ihn Freitag im Kader, aber nicht in der Startelf.

Werden wir in der Startelf wieder Mergim Mavraj begrüßen dürfen, oder hat Jung ihn letzte Woche so gut vertreten, daß er bleibt?
Spannend.
Rechts erwarte ich erneut Dennis Diekmeier, von Papa brauch ich wohl nicht reden und links werden wir wahrscheinlich Douglas Santos sehen. Nach der Wechselgeschichte wird er erstmals wieder auflaufen. Ich glaube, 96 ist dafür auch der richtige Gegner.
Davor sehen wir das Duo Ekdal/Walace. Die entwickeln sich richtig stark, räumen nach hinten fast alles ab und nach vorne leiten sie die Angriffe klug ein.
In der Spitze erwarte ich Bobby Wood. Das große Fragezeichen ist die Reihe dazwischen. Meine Vermutung ist, sie wird aus Hahn, Holtby und Waldschmidt bestehen. Idealerweise werden alle drei lustig hin und her rochieren. Aber wie gesagt, Vermutung.

Was können wir von Hannover erwarten? Auf jeden Fall viel Leidenschaft.
96 ist mit zwei Siegen und einem Unentschieden gestartet und lebt ausserdem noch von der Aufstiegseuphorie.
Sie profitieren sehr vom bestehenden Kollektiv.
Knacken werden wir sie nur, wenn wir dem eine ähnliche Leidenschaft entgegenstellen.
Damit steht und fällt unser Spiel. Aber Leidenschaft ist ja eigentlich unsere Stärke.
Ihre Defensive funktioniert recht gut. Felipe, der normalerweise immer für nen Bock gut ist, hält sich diese Saison recht stabil und neben ihm kann man Sané erwarten.
Auf den Aussen Korb und Ostrzolek, der dort so Gas gibt, wie ich es mir lange Zeit auch in Hamburg von ihm gewünscht hab. Er wird besonders heiß sein.
Davor steht mit Anton ein Abräumer und dann kommen in der Regel zwei 8er. Vorne möchte ich Martin Harnik erwähnen, der gut in Form ist und auch gerne gegen uns trifft und der neue Brasilianer Jonathas, ne über 1.90m große Kante, die nicht nur Tore schießen kann, sondern auch die IV gut beschäftigt.
Hannover wird sich nicht hinten rein stellen. Das kommt uns entgegen. Es wird Fußball gespielt, das Spiel wird nicht langweilig werden.

Hannover ist im übrigen bei Anpfiff Tabellenführer. Gewinnen wir, sind wir zumindest für eine Nacht erneut Spitzenreiter. Ein Szenario, das mir schon jetzt gefällt (fb)