MATCHDAY – HSV gegen RB Leipzig

Heute ist es also soweit. RB Leipzig feiert sein Bundesliga-Debüt im Volksparkstadion. Herzlich Willkommen in der Bundesliga und der schönsten Stadt Deutschlands.

Ich persönlich freue mich für Leipzig und die Region, dass sie endlich wieder Bundesligafussball sehen können. Über das „Wie“ kann man geteilter Meinung sein. Darüber wurde viel geschrieben.
In meinen Augen zu viel. Auch den geplanten „Fan-Marsch“ halte ich für überflüssig. Aber das ist halt Demokratie.

Zum aktuellen Spiel:
Anstoß: 17.09.2016 – 15.30 Uhr – Hamburg, Volksparkstadion
Beim HSV fehlt verletzungsbedingt: Dennis Diekmeier.

Der Kader besteht aktuell aus 19 Spielern. Ein Spieler wird also noch auf die Tribüne müssen.

Adler, Mathenia – Sakai, Cleber, Djourou, Spahic, Ostrzolek, Santos – Holtby, Jung, Hunt, Ekdal – Müller, Gregoritsch, Kostic, Halilovic – Wood, Lasogga, Waldschmidt,

Dem RB Leipzig, mit seinem neuen Trainer Hasenhüttl, stehen folgende Spieler zur Verfügung:
Gulacsi, Coltorti, Schmitz, Orban, Compper, Halstenberg, Ilsanker, Demme, D. Kaiser, Sabitzer, Ti. Werner, Y. Poulsen, M. Müller, Bernardo, K. Papadopoulos, Burke, Forsberg, Keita, Khedira, Selke

Schiedsrichter: Dr. Kampa, Assistenten: Schaal, Kempes 4. Schiedsrichter: Bibi Steinhaus

Einschätzung zum Spielverlauf:
Einige sprechen ja bereits vor einem „Alles-Oder-Nichts-Spiel“ für Bruno Labbadia und sehen eine Parallele zum letzten Spiel der Ära Slomka beim HSV.
Ich für meinen Teil sehe das viel entspannter und auch deutliche Fortschritte im spielerischen Bereich.
Dazu kommen noch einige vielversprechende Spieler aus der bisherigen 2. Reihe, die das Spiel weiter verstärken werden (Halilovic, Santos zB). Ebenso wird kurzfristig auch Ekdal wieder richtig fit sein und der Mannschaft Stabilität verleihen.

Bis zur 75./80. Minute war ich vom Spiel in Leverkusen sehr angetan. Auch mein Bekannter, der das erste Spiel des HSV, seit dem Nordderby in Hamburg 15/16 sah, war richtig beeindruckt und sprach von einer unglücklichen und unverdienten Niederlage.

Heute wird es schweres Spiel gegen eine gut eingespielte Leipziger Mannschaft werden.

Meine Wunschformation:
Adler – Ostrzolek, Spahic, Djourou, Sakai – Holtby, Jung – Müller, Kostic, Hunt – Wood

Nur der HSV
(CM)