Deckel drauf oder „Altes Leiden“ ?

Nach dem 3-0 in Hannover geht es am Samstag gegen den SV Darmstadt 98.
Beim Hinspiel und nach einem zähen Kampf in Darmstadt konnten wir einen Punkt aus dem altehrwürdigen Stadion am Böllenfalltor entführen.

Was wird uns am Samstag erwarten?
Wie so oft in dieser Saison, wird es wohl wieder ein kampfbetontes Spiel.
Es wird ähnlich schwer wie gegen den FC Ingolstadt.
Darmstadt wird versuchen, das Spiel zu stören und von hinten heraus schnelle Gegenstöße zu setzen.
Ebenfalls gefährlich sind die Standardsituationen.
Vorne drin steht mit Wagner ein Stürmer mit einem für viele nicht für möglich gehaltenen Lauf.

Und der HSV? Ich erwarte eine relativ offensive Anfangsphase mit dem Ziel, ein frühes Tor zu erzielen, um aus einer kontrollierten Offensive heraus den Lauf von Müller auszunutzen und schnell ein zweites Tor nachzulegen.

Mit einem Sieg kann der Klassenerhalt wirklich dingfest gemacht werden. Auch wenn es rechnerisch noch immer möglich sein wird, Platz 16 oder 17 zu erreichen, werden 37 Punkte ganz sicher zum Klassenerhalt langen.
Persönlich glaube ich, dass man mit 34 Punkten am Ende den 15. Platz erreichen wird.
Zum Spiel.
29. Spieltag
Anstoß: Sa. 09.04.2016, 15:30 Uhr, Volksparkstadion, Hamburg

Der Tabellen-Zehnte trifft auf den Tabellen-Dreizehnten.

In der Heimtabelle steht der HSV auf Platz 13 (4 Siege, 4 Unentschieden und 6 Niederlagen). Die Lilien aus Darmstadt belegen in der Auswärtstabelle Platz 4. (5 Siege, 5 Unentschieden und 4 Niederlagen)

Schiedsrichter: Peter Sippel (München)
214 Spiele in der 1. Bundesliga (737 gelbe, 19 Gelb-Rote Karten, 24 Rote Karte, 63 Elfmeterpfiffe)
22 Spiele des HSV: 5 Siege, 9 Niederlagen, 8 Unentschieden
43 Gelbe Karten, 1 Gelb-Rote und 1 Rote Karte, 4 Elfmeter
(Gegner: 38 Gelbe, 3 gelb-rote, 1 rote Karte, 4 Elfmeter)
Assistenten: Christian Leicher (Landshut), Dr. Martin Thomsen (Kleve)
Vierter Schiedsrichter: Florian Meyer (Burgdorf)

sky: Bundesliga 5 & HD 5
Kommentar: Thorsten Kunde

Bilanz aus Sicht des HSV:
5 Spiele
3 Siege 2 Unentschieden 0 Niederlagen 13:6 Tore

Letzter Heimsieg gegen Darmstadt 98:
14.11.1981 6:1 Torschützen: Hartwig, Magath, Hrubesch, Milewski, Jakobs, Hieronymus (Trainer: Ernst Happel)

Formtabelle der letzten 5 Spiele:
HSV:
Platz 12: 2 Siege / 0 Unentschieden / 3 Niederlagen 6 Pkt 8-7 Tore
Darmstadt 98:
Platz 15: 0 Siege / 4 Unentschieden / 1 Niederlage 4 Pkt 5-7 Tore

Kader:
HSV:
Adler, Drobny, Djourou, Ostrzolek, Jung, Ilicevic, Diekmeier, Holtby, Lasogga, Cleber, Spahic, Sakai, Kacar, Müller, Schipplock, Bahoui, Gregoritsch, Ekdal
Trainer: Labbadia

Darmstadt 98:
Mathenia – Jungwirth, Sulu, Rajkovic, Caldirola – Niemeyer, Gondorf – Heller, Rausch – Vrancic – Wagner, Zaluska (Tor), Garics, Gorka, Holland, Junior Diaz, Sirigu, Stegmayer, Ivana, Kempe, Y. Stark, Platte, Sailer, Stroh-Engel
Trainer: Dirk Schuster

Sperren drohen:
Hamburger SV: Jung, Ekdal, Gregoritsch, Lasogga (4 Gelbe Karten)
Darmstadt 98: Holland, Rajkovic

Meine Wunschelf:
Adler – Sakai, Spahic, Cleber, Diekmeier – Ekdal, Kacar – Gregoritsch – Müller– Schipplock, Lasogga

#NurderHSV
(CM)

Zum Schluß möchte ich auf eine Spendenaktion hinweisen:
Der HSV Supporters Club ruft zusammen mit der „Fan- und Förderabteilung des SV Darmstadt 98“, zum Spiel gegen Darmstadt, am Samstag, den 09.04., zu einer großen Spendenaktion auf. Mit den hierfür produzierten Silikonarmbändern könnt ihr euer Engagement im Kampf gegen Blutkrebs zum Ausdruck bringen. Weitere Infos:

http://www.hsvev.de/news/newsdetail/detail/News/6/4/2016/spendenaktion-zum-spiel-gegen-darmstadt/